Kamikaze und andere Rennformen

Das Spezielle der 4. Etappe des Nachwuchscups in Zuchwil ist das Kamikaze-Rennen. In dieser Rennform hat es enge Kurve und Kurven in Gegenbahnrichtung. Hier zeigte sich wer seine Hausaufgaben gemacht hatte oder wer immer nur in der Bahnrichtung trainierte. Der organisierende Verein, die Rolling Stars Selzach, begrüsste ein kleines hochkarätiges Feld aus den Ländern Deutschland, Frankreich, Italien und der Schweiz. Mit dem Matterhorn Skiclub fand auch der Jugend-Schweizermeister im Langlauf den Weg in das Sportzentrum Zuchwil.

Besonders spannend waren die Rennen bei den Schülerinnen A, wo sich Selina Höfler erst im letzten Rennen gegen Séverine Biermann durchsetzen konnte. Die Rookies ist für Einsteiger gedacht. Im ersten Jahr können die Jugendlichen so ihre ersten Rennerfahrungen sammeln. Wer denkt hier würde mit weniger Engagement gefahren, der irrt. Im Familienduell setzt sich Glen knapp vor Melissa Sallaz durch.

Ein Highlight waren die abschliessenden Staffeln. Wegen eines unglücklichem Wechsel konnte der RSC Liestal das Team der Rolling Stars kurz vor der Ziellinie abfangen. Alle 8 Staffeln hatten grossen Spass bei dieser anspruchsvollen Wettkampfform. Nach jeder Runde wird gewechselt. Die Übergabe erfolgt durch Anschieben des Partners in der definierten Übergabezone. Wer nicht in der definierten Zone übergibt wird normalerweise disqualifiziert. Im Ganzen werden 9 Runden gefahren, d.h. jeder Athlet läuft drei Runden.

Dank der Fusspflegepraxis Barbara in Derendingen grüssten die Erstplazierten mit tollen Pokalen vom Podest. Dank der weiteren Sponsoren erhielt jeder Teilnehmer einen Preis.

Die Rangliste befindet sich hier

Text: Manfred Zeller, Fotos: Susanne Derendinger & Manfred Zumbach

Sponsoren:

Fusspflegepraxis Barbara, Derendingen
Coop
Migros

 

Nachwuchscup Adresse PLZ Ort E-Mail: info@nachwuchscup.ch